FANDOM


Blizzach ist die nördlichste Stadt der Sinnoh Region und auch der kälteste Ort. Die Temperatur liegt hier

stets unter 0° Celsius, was sich am nicht enden wollenden Schneefall bemerkbar macht. In manchen Gebieten

der Stadt liegt der Schnee so hoch, dass man vollkommen darin einsackt. Das stolze Motto des Ortes ist:

"Heimat des Schnees". Die Arena (Arenaleiter: Frieda) liegt im Zentrum. Gleich nördlich davon findet man den

kolossalen Blizzach-Tempel, in dem man auch Regigigas findet. Am südlichen Ufer der Stadt, kann man nach der

Pokéliga zum Kampfareal aufbrechen.


ReiseführerBearbeiten

Diese Stadt ist eine Winterlandschaft, in der sowohl die kräftigen Bäume als auch die Gebäude vom Schnee bedeckt sind. Die Arena befindet sich im Zentrum der Stadt. Im Norden befindet sich der Blizzach-Tempel.


=====Blizzach Arena

In der Blizzach Arena treffen sich Heißsporne aus der gesamten Sinnoh Region um ihr Gemüt

bei einer Rutschpartie über die Eisplatten abzukühlen. Doch nicht nur die extreme Rutschgefahr, sondern

auch die vielen Trainer und Schneebälle machen alles nicht leichter. Nur wer einen kühlen Kopf bewahrt

und nicht festfriert hat eine Chance zur Arenaleiterin Frieda zu kommen.


Blizzach TempelBearbeiten

Der gigantische Blizzach Tempel wurde vor vielen Jahren aus riesigen Steinplatten errichtet und diente

den Verehrern des Regi-Kultes als Religionsstätte. Noch heute steht hier eine riesige Statue eines längst

verschollenen Pokémon. Der Tempel ist zur Zeit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich; nur wer sich

bewiesen hat, darf eintreten.


Blizzach Hafen

Im Süden der Stadt findet man den Hafen von Blizzach. Er dient heutzutage fast ausschließlich

als Verladehafen, denn nur selten verirrt sich ein Passagierschiff in diese abgelegene Ecke.

Ausnahme ist die Blizzach-Fähre die jeden Tag das Kampareal ansteuert.

Um an Bord zu gehen muss man sich jedoch einen besonderen Platz in der Trainerwelt

verdient haben.

=====Hippe Sprüche und ein unheimliches Tauschgeschäft

=Bearbeiten

Blizzach ist er ein einsamer Ort, da junge und moderne Menschen

technisierte und große Städte vorziehen. Aus diesem Grund gibt es hier nur zwei

Häuser. In einem erfahren sie täglich einen hippen Spruch von einem komischen Kauz

und im anderen kann man ein Meditalis gegen ein Alpollo tauschen. Das Alpollo wird sich jedoch

nicht weiterentwickeln.


Artikel von: Feurigel96

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki